DIE ALTE RUMÄNISCHE EISENBAHN - MOCĂNIŢA SCHMALSPURBAHN

Tag 1 Ankunft in Timişoara/Temeswar ("KleinWien") -  die erste freie StadtRumäiens seit dem 16sten Dezember 1989. Die Stadt ist multikulturell mit großen, deutschen, ungarischen und serbischen Komunitäten aufgebaut. Wir beginnen unsere Altstadtrundfahrt (zu Fuß) durch die 3 wichtigsten Plätze der Stadt - Victorieiplatz, d im  Baroquestil gebaut, daher auch der Name „KleinWien“): die Orthodoxe Kathedrale, denUniriiplatz, Libertăţiiplatz - und besichtigen die Gebäude die Temeswar kennzeichnen (die meisten sin Katholischen Dom, die Serbische Kirche. Unterkunft erfolgt im 4* Hotel Ambassador / Timişoara.

 Tag 2 Frühstück im Hotel. Abfahrt nach Băile Felix (177km) – der größte Badekurort des Landes, funktionell das ganze Jahr hindurch, seit dem 18ten Jahrhundert. Das thermale Wasser ist sehr reich an Oligomineralien und ist mit saphrophelischem Schlamm kombiniert. Unterkunft  erfolgt im 3* Hotel Termal - Băile Felix.

Tag 3 Frühstück im Hotel. Abfahrt nach Cluj-Napoca (158km). Stadtrundfahrt zu Fuss durch die vibranteund kulturelle Stadt. InUniriiplatz besichtigen wir die Sankt Michael’s Kirche, ein perfektes Beispiel der gothischen Architektur aus dem 15ten Jahrhundert und den Baffnypalast, der als Waffenhaus und auch als Gastgeber für das rumänische Kunstmuseum heute steht. Die Besucher die mehr über Religion lernen wollen sollten das Ethnographische Museum Transilvanien’s besichtigen, das ein gutes Beispiel der Volksarchitektur darstellt. Unterkunft im 4* West City Hotel.

Tag 4 Frühstück im Hotel. Abfahrt nach Sighetul Marmaţiei (187km) – die größte Stadt der Region Maramureş. Wegen der relativen geographischen Isolation, haben sich die Leute der Gegend eine starke Kommunität aufgebaut, mit eigener Personalität, Tradition, Kultur, Stil und Lebensart – von Jahrhunderten unberührt. Wir halten im Dorf Poienile Izei an, um die Traditionen des Ortes anzuschauen und in Bârsana, um die wunderschönen, geschnitzten Holztore zu besichtigen. Danach wird das  Elie Wiesel Gedenkhaus und das Museum der verhafteten Gedanken besichtigt, das sich in einem ehemaligen kommunistischen Gefängnis im Zentrum der Stadt befindet – eine einzigartige Erfahrung (!!). Als Letztes erfolgt die Besichtigung des “Fröhlichen Friedhof von Săpânţa”. Unterkunft im 3* Hotel Grădina Morii.

Tag 5 Nach dem Frühstück führen wir Sie tief in der Wildniss der “Mocăniţa” Schmalspurbahn, im Vasertal. Die Fahrt dauert 3 Stunden lang und beinhaltet ein Mittagessen. Danach fahren wir weiter in die Bucovina (215km), durch das Karpatengebirge über den Pass/Bergschritt Prislop (1400m). Wir besichtigen die Gegend und dessen UNESCO  Weltkulturerbe, die Klöster der Bucovina, die einer der schönsten der Welt sind. Die berühmtesten sind: Voroneţ (“die Sixtinische Kapelle des Ostens”) und Humor.  Unterkunft im 4* Hotel Best Western Bukowina in Gura Humorului.

 Tag 6 Nach dem Frühstück starten wir unsere Besichtigung mit der Fahrt mit der Schmalspurbahn Mocăniţa, die entlang des Baches Moldoviţa, durch eine malerische Gegend führt, typisch für die Gegend Bucovina. Die Häuser hier sind im alten Stil gebaut, es gibtHeuhaufen in den Höfen. Die Schmalspurbahn endet am Fuβe eines Tannenwaldes. Hier werden Sie ein kleines Schlittenausflug durchführen, von Pferde gezogen, und genieβen ein Bucovina-Mittagessen. Wir besichtigen die Klöster Moldoviţa, Suceviţa, Putna, und Arbore . Unterkunft im 4 * Hotel Best Western Bucovina.

Tag 7 Nach dem Frühstückfahren wir weiter durch die Bicaz Schlucht (8 km des Weges ist voller wunderschönen Schluchten und Serpentinen, mit Felsen auf der einen Seite und steile Schluchten auf der anderen Seite – diese Schlucht ist eine der spektakulärsten des Landes) nach Braşov/Kronstadt (370 km). Dort werden wir die Alte Stadt besichtigen, in “Beratungsplatz” – die Schwarze Kirche, die größte Kirche die im gotischen Stil gebaut ist und den Webersbastion, den gröβten mittelalterlichen Bastion aus Kronstadt. Unterkunft im 3* Hotel Cubix, Braşov/Kronstadt.

Tag 8 Frühstück im Hotel. Es folgt die Besichtigung des berühmten Branschlosses, bekannt unter dem Namen „Dracula’s Schloss“. Danach fahren wir weiter nach Sibiu/Hermannstadt (150km) wo wir eine Stadtrundfahrt zu Fuβ durchführen werden. Sibiu war die europäische Kulturhauptstadt des Jahres 2007 und ist eine mittelalterliche Stadt mit schmalen Strassen und gotischer Architektur. Hermannstadt gilt als “Juwel in der Krone”des deutschen Transylvaniens/Siebenbürgens, die Stadt wurde um das Jahr 1400 errichtet und ist eine sehr wichtige touristische Attraktion in Rumänien. Wir besuchen das älteste Museum Rumäniens, und zwar das Brückental – Museum, vom Guvernör Samuel Brückental zwischen 1777-1787 errichtet, um die Kollektion der Bilder, Bemalungen, Antiquitäten, Münzen und alte Bücher zu bewundern. Die Unterkunft erfolgt im 3 * Hotel Ibis.

Tag 9 Frühstück im Hotel. Abfahrt nach Alba Iulia/Weißenburg (80km), eine alte dakische Zitadelle, wo wir die mittelalterliche, typisch siebenbürgerliche Festung Alba-Iulia's  besichtigen, und zwar die Carolifestung –die gröβte in Transsilvanien,und den Palast Regierenden Fürsten. Unterkunft im 4* Hotel Parc.

Tag 10 Nach dem Frühstückfahren wir weiter nach Hunedoara wo wir das Corvinenschloss aus Hunedoara besichtigen (79km). Dieses ist wahrscheinlich das schönste Monument, aus architektuellem Sichtpunkt, in ganz Südosteuropa – feudale Kunst. Abfahrt nach Deva (53 km) wo wir mit der Drahtseilbahn zur Festung fahren werden. Von dort haben wir eine wunderschöne Ansicht auf die Stadt und der Umgebung.  Am Nachmittag fahren wir mit der Mocăniţaauf dem alten goldenen Weg. Der “Zug” wird von einer Dampflokomotive auf der schmalen Eisenbahnlinie Brad - Criscior gezogen (37km). Die schmale Linie ist mehr als 100 Jahre alt. Vor langer Zeit hat die “Mocăniţa” die Bergmänner zu den Goldgallerien im Apusengebirge gebracht. Unterkunft im 3*  Hotel Sarmis, Deva.

Tag 11 Frühstück im Hotel. Abfahrt nach Timişoara/Temeswar (160km) und weiter nach Deutschland.

 

495 Euro Preis / Person im Doppelzimmer

280 Euro - Einzelzimmerzuschlag

Im Preis inbegriffen:

- Unterkunft in 3* und 4* Hotels mit Halbpension;

- Reisebegleiter;

- Bustransport in Rumänien.

Nicht inbegriffen: Transport Deutschland - Rumänien, Mittagessen (nur am Tag 6), andere persönliche Ausgaben/Einkäufe.

Creat la 11.02.2015, 14:43.

Doriți mai multe informații? Dați-ne de veste și vă vom contacta pentru a vă oferi toate detaliile.